Über uns


Das Ski Alpin Kader Haslital-Brienz SAK, von den Skiclubs der Region 1990 gegründet, gehört heute zu den erfolgreichsten Ski-Nachwuchsorganisationen im Berner Oberland. Es wird nach den Guidelines von Swiss-Ski geführt und wurde offiziell im Dezember 2011 als eines der ersten RLZ von SwissSki anerkannt. Aus den Förderungs-Strukturen des Ski Alpin Kaders Haslital-Brienz sind in der Vergangenheit bereits Fahrer hervorgegangen, die den Sprung in die alpinen Weltcup-Teams der Schweiz geschafft haben. Zurzeit trainieren 9 Athleten aus dem Ski Alpin Kader in den höheren Kadern des BOSV (Berner Oberländischer Skiverband), 3 Athleten im Nationalen Leistungszentrum Engelberg und 1 Athleten im C-Kader und 1 Athletin im B-Kader Swiss-Ski, mit dem Potential in höhere Kader auf zu steigen.

Der Verein verfügt über eine breite Akzeptanz in der Bevölkerung, bei den Behörden, den Bergbahnen, bei den Sponsoren und in der übrigen regionalen Wirtschaft.

Mission


Das Ski Alpin Kader fördert den alpinen Skinachwuchs und den Skirennsport im Haslital.

Das SAK bietet den jungen Skirennfahrerinnen und Skirennfahrern aus unserer Region die bestmöglichen Startbedingungen für den Sprung in die höheren Kader und für eine erfolgreiche Skikarriere. Das Ski Alpin Kader ist damit auch eine «Talentschmiede» für alle Skisport-Berufe und für Berufe im Tourismus allgemein. Das Ski Alpin Kader fördert die sinnvolle Freizeitgestaltung und die sozialen Kompetenzen der Teammitglieder. Die SAK-Rennfahrer sorgen für eine positive Wahrnehmung und unterstützen damit die Marketing-Anstrengungen der Destination.

Mittel


Das Ski Alpin Kader stellt ein ganzjähriges professionelles Trainings- und Betreuungsangebot für den Skinachwuchs bereit. Das SAK betreut die Teammitglieder bei regionalen und nationalen Skirennen. Es organisiert regionale, überregionale und nationale Skirennen für Kinder und Junioren und wirkt mit bei der Organisation und Durchführung von grossen Skisport-Anlässen im Haslital.

Budget


Struktur


Infrastruktur


Skirennzentrum


Mit der Infrastruktur welche uns das Skirennzentrum Hasliberg bietet, haben die Athleten/in vom SAK top Voraussetzungen um direkt von der Haustür zu trainieren.

Fitnessraum


Der viel Eigeninitiative, Mut und auch der Mithilfe der Einwohnergemeinde Meiringen verfügt das RLZ Haslital-Brienz auch über einen bestens ausgerüsteten Kraft- und Fitnessraum. In den Räumlichkeiten des alten Schulhauses in Unterbach arbeiten die Talente an ihren körperlichen Voraussetzungen.
Zu Beginn der Geschichte stand wie oft eine auf den ersten Blick ausweglose Situation. Da das RLZ Haslital-Brienz in der Region keinen geeigneten Fitnessraum hatte, machen sich die Verantwortlichen hinter die Arbeit und organisierten sich selber. Nachdem man im alten Schulhaus von Balm geeignete Räumlichkeiten fand und diese dem SkiAlpinKader Haslital - Brienz für einen freundschaftlichen Mietpreis zu Verfügung gestellt wurden, fehlten nur noch die Kraft- und Fitnessgeräte. Dank der Selbstinitiative von Cheftrainer Manfred Schild wurden diese über Verkaufsplattformen im Internet in der halben Schweiz zusammengekauft und nach Meiringen transportiert. In den alten Schulräumen des Schulhauses Balm fühlten sich die Athletinnen und Athleten wohl und freuten sich, endlich einen geeigneten Raum gefunden zu haben. Auch durfte der Aussenplatz genutzt werden und so fand manche Trainingseinheit bei gutem Wetter auf diesem Platz statt.
Nach dem Verkauf der Liegenschaft Balm durch die Einwohnergemeinde Meiringen stand man ein weiteres Mal vor dem "Nichts".
Dank der kameradschaftlichen Mithilfe der Firma "Maurer und Raz" aus Innertkirchen fand man aber im alten Coop-Gebäude in Meiringen wieder Unterschlupf. Obwohl es sich hier um alte Kellerräumlichkeiten handelte, waren wiederum alle zufrieden und glücklich mit dieser temporären Lösung. Doch auch hier war es von Beginn weg klar, dass es sich nur um eine Übergangslösung handeln konnte. Die Kellerräumlichkeiten hatten kein natürliches Licht und die Bauabsichten der Eigentümerin wurden auch immer sauber und ehrlich kommuniziert.
Nach der "Kündigung" der Räumlichkeiten machte sich das RLZ ein weiteres Mal auf die Suche nach einem Raum.
Durch die Schliessung des Schulhauses Unterbach und den notwendigen Beziehungen zur Einwohnergemeinde Meiringen wurde schnell klar, dass es sich hier um die optimale Immobilie handelt. In einem alten Schulraum findet man nun seit einigen Jahren den Kraft- und Fitnessraum des RLZ. Neben den ersten Geräten wurden immer wieder neue Trainingsmaschinen und "Spielzeuge" angeschafft. Da auch die Turnhalle in Unterbach zeitweise leer steht, kann auch diese genutzt werden. Der gut unterhaltene und begrünte Aussenplatz rundet den perfekten Trainingsstützpunkt in Unterbach ab. Dieser liegt zwar nicht ganz im Dorfkern, kann aber mit den Velos perfekt erreicht werden.
Dank des SkiAlpinKader Haslital-Brienz werden die ehemaligen Schulräumlichkeiten in Unterbach wenigstens teilweise noch durch Jugendliche genutzt und auch für die Bevölkerung des Weilers ist dies eine gefreute Sache. So wird das Dorf immer wieder von Jugendlichen besucht und die Vorteile einer solchen Anlage werden geschätzt.
Das SkiAlpinKader Haslital-Brienz ist stolz, auch in dieser Frage eine eigens erarbeitete und zufriedenstellende Sache gefunden zu haben und bedankt sich bei allen, die dieses Bijou ermöglichten.

Vorstand


Dres Zenger

Präsident

Thomas Dummermuth

Vizepräsident/Medien

Irene Flück

Kassierin

Simon Haldemann

Sekretär

Heinz Anderegg

Sport/Personal

Deborah Fischer

Verantwortliche Anlässe

Sandro Kohler

Verantwortlich Michel Gruppe Ski Cup
Ski Alpin Kader Haslital Brienz
  ·  
+41 33 855 12 47